Sie befinden sich hier: Beratung & Service > Pflegetagebuch

Pflegetagebuch

Müssen Sie eine Pflegestufe beantragen?

 

Wenn Sie einen Antrag auf Pflegeleistungen stellen wollen oder er sich bereits in Bearbeitung befindet, ist es unbedingt zu empfehlen ein Pflegetagebuch zu führen.


Dieses Tagebuch sollten Sie so lange wie möglich vor Erscheinen des MDK beginnen, mindestens jedoch 2 Wochen vor dem Termin zum Pflegegutachten (Begutachtungstermin). Das Pflegetagebuch ist eine der wenigen Möglichkeiten den Gutachtern des MDK den tatsächlichen Pflegeaufwand nachvollziehbar darzulegen. Es gibt Ihnen die Sicherheit, keine Hilfeleistung in der Dokumentation zu vergessen.

Pflegeberatung-Service-Telefon: 0371/ 26 797 0

Montag bis Donnerstag: 

von 8:30 bis 16:00 Uhr

Freitag:

von 8:30 bis 14:00 Uhr

Bitte denken Sie daran – der Begutachtungstermin ist eine Momentaufnahme!

Der Gutachter sieht nur den an diesem Tag sichtbaren Zustand des Pflegebedürftigen. Der Pflegebedarf wird in Minuten gemessen. Für die Pflegestufe 1 ist zum Beispiel ein Pflegebedarf von insgesamt mindestens 90 Minuten täglich erforderlich (inklusive Hauswirtschaft). Kommt der MDK in seinem Pflegegutachten vielleicht nur auf 85 Minuten, erhalten sie keine Pflegestufe. Daher ist es wichtig auch Hilfeleistungen zu dokumentieren, die unregelmäßig anfallen (z.B. Arztbesuche und Wartezeiten, das wöchentliche Baden usw).

Ein kostenloses Pflegetagebuch stellen wir Ihnen gern zur Verfügung!

Sie können Ihr Exemplar im Medicus-Beratungsbüro abholen.
(Leipziger Straße 205, Montag bis Freitag von 9.00 - 16.00 Uhr)

© Medicus Pflegedienst GmbH 2017